Ruben Welsch

Meine Philosophie ist einfach: Wenn ich Ihnen erklären darf, wie erfolgreich ist in meiner Traumwelt bin, dann dürfen Sie mir im Gegenzug regelmäßig Kredite geben. Die nutze ich dann um meine ganzen anderen Schulden zu begleichen und meinen Lebensstil zu finanzieren. Wenn Sie mich aus Deutschland verklagen wollen, haben Sie Pech: Ich wohne schon lange in der Schweiz.


Investment Direktor bin ich übrigens nicht: Ich habe bereits eine Eidesstattliche Versicherung unterschrieben, nicht bei Seven Ventures zu arbeiten, führe den Titel aber trotzdem weiter.

 

Kundenstimmen

"Hat mich um 200,000€ betrogen"

"Ruben Welsch hat mir gewinnträchtig ein Investment in eine seiner Firmen versprochen. Die 200,000€ waren nach drei Monaten spurlos verschwunden und die Firma pleite. Die Ermittlung der Staatsanwaltschaft wurde eingestellt mit der Begründung, man hätte sich über seine Machenschaften vorher informieren können. Bösgläubigkeit bei so einem Mann sei nicht gegeben. Zivilrechtliche Klagen dauern noch heute vier Jahre später an."

"Habe ihn jahrelang verklagt"

"Ich bin vermutlich einer der wenigen, der Ruben Welsch erfolgreich wegen Anlagebetrugs verklagt hat. Vor Gericht musste wer seine Kontoauszüge der letzten Jahre offen legen. Ein Wust an Krediten von deutschen Unternehmern die er untereinander ausgelöst hat, kamen zu Tage. Ich habe mich schließlich mit ihm geeinigt, da ich einem Familienvater nicht sein Haus wegnehmen wollte. Seine Kinder sollen nicht zu sehr unter seinem Vater leiden. Er ist jedoch ganz klar das klassische Beispiel eines Kredit- und Investmentbetrügers."

"Wollte mir meine Firma abnehmen"

"In einer schwierigen Phase meiner Firma wollte Ruben Welsch mir mein Lebenswerk unter erlogenen Investmentversprechen abnehmen. Als sich herausstellte, dass er mittellos ist und keineswegs eine halbe Million Euro investieren kann, hat der Gesellschafterkreis ihn gemeinsam rausgeworfen. Eine deutsche Staatsanwaltschaft ermittelt nun gegen ihn und hat das Verfahren mit zwei anderen zusammengelegt."

"Hat von mir einen Vorschuss bekommen"

"Ruben Welsch sollte für unseren Onlineshop den Vertrieb in der Schweiz aufbauen. Für seine Tätigkeit und die Erschließung dieses neuen Marktes haben wir eine Provisionszahlung vereinbart. Da Ruben Welsch schon viele Kunden im Voraus benennen konnten, haben wir einen Vorschuss bezahlt. Danach haben wir ihn auf jeden erdenklichen Weg versucht zu kontaktieren aber nie wieder erreicht. Wir halten das für Betrug."

 

Kontakt aufnehmen

Ruben Welsch
Wildsbergstraße 59
8606 Greifensee
Schweiz

‭+41 76 560 07 06‬

 

‭+41 76 560 07 06‬

Copyright © 2019 by Ruben Welsch - Wildsbergstraße 59- CH-8606 Greifensee - Schweiz
und Matterhorn Digital UG - Bergstr. 2b - D-35688 Dillenburg - Deutschland